4. Sächsisches Digitalforum lädt ein: Anwendungpotenziale von VR und AR in Bildung, Logistik und Produktion

4. Sächsisches Digitalforum:

Anwendungpotenziale von VR und AR in Bildung, Logistik und Produktion

3D-Modellierungen haben in Industrie, Medizin und Gesellschaft vielfältige neue Möglichkeiten der Arbeits-bewältigung und Interaktion eröffnet. Die Gestaltung virtueller Lernumgebungen oder die Planung von Logistik- und Fertigungsprozessen in virtuellen Räumen befördern Inklusion, Effizienz und Ressourcenschonung.

Mit dieser Veranstaltung der Reihe “Sächsiches Digitalforum” laden das LESSIE-Netzwerk des IFDT gemeinsam mit der HTWK Leipzig die Teilnehmenden dazu ein, sich über aktuelle Entwicklungen und Potenziale der 3D-Technik informieren. Als eine Plattform eröffnen wir gemeinsam die Möglichkeit zum Austausch über individuelle Bedarfe und Lösungen. Ein Überblick über aktuelle Förderungen im Bereich 3D soll Aufschluss geben über Wege und Optionen der projektbezogenen Zusammenarbeit.

Im Anschluss laden wir Sie zur gemeinsamen Begehung des VR-Labors der Professur für Virtuelle und Erweiterte Realität der HTWK Leipzig ein und bieten an, mit Expert:innen aus der Forschung und Wirtschaft ins Gespräch zu kommen.

4. Sächsisches Digitalforum